Technisches Museum – Schmuckhandwerker bei der Arbeit

Das technische Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie hat mir besonders gut gefallen. In einen historischen Gebäude der ehemaligen Schmuckfabrik Kollmar & Jourdan ersteht die Vergangenheit wieder auf. Viele Maschinen wurden vor der Verschrottung gerettet, werden liebevoll unterhalten und ehemalige Schmuckhandwerker zeigen im technischen Museum ihr Können.

Die vielen Arbeitsschritte, die für die Schmuckherstellung nötig sind, können an den alten Maschinen beobachtet werden. Das Museum besteht aus zwei Einheiten, im Erdgeschoss werden Schmuckstücke hergestellt, der erste Stock ist der Uhrenherstellung gewidmet. Die freiwilligen Mitarbeiter im Rentenalter haben sehr gut ihr Können gezeigt.

Das technische Museum wird von Museumspädagogen betreut, die Kinder in die Welt der Maschinen einführen. Als ich das Museum besucht hatte, wurden für kleinen Besucher Anhänger mit der Form von kleinen Elefanten gefertigt. Es ist schön, dass es solche Einrichtungen gibt und sich Bürger dafür engagieren.

Technisches Museum
Bleichstr. 81
D-75173 Pforzheim

Tel. +49 7231 392 869
technischesmuseum@stadt-pforzheim.de
www.technisches-museum.de

Öffnungszeiten Mi-Sa 14:00-17:00, So 10:00-17:00

Einige Bilder

Videos mit Mitarbeitern an den Maschinen

Kurzes persönliches Fazit